Streik bei Romina in Reutlingen

Nachdem die zweite Verhandlung über einen Entgelttarifvertrag für die 2.000 Beschäftigten der Mineralbrunnenindustrie Baden-Württemberg ergebnislos vertagt wurde, hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zu landesweiten Warnstreiks aufgerufen. Die 139 Beschäftigten der Reutlinger Romina Mineralbrunnen GmbH werden deshalb am heutigen Mittwoch von 12.30 Uhr an ihre Arbeit niederlegen. Die NGG fordert eine angemessene Tarifsteigerung. »Die Kollegen haben mehr verdient als Null Euro«, zum die Beschäftigten von Mehrarbeit, Überstunden und Sonderschichten in ihren Betrieben berichten. (GEA)

Quelle: Reutlinger General-Anzeiger

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

You can encrypt your comment so that only betriebskampf can read it.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.