Sparkassen-Mitarbeiter treffen sich zum Streik in Annaberg-Buchholz

Sparkassenkunden könnten am Montag vor verschlossenen Filialtüren stehen, denn die Gewerkschaft Verdi hat die Mitarbeiter der Bank sachsenweit zum Streik aufgerufen. Als Protestort wurde die Erzgebirgssparkasse in Annaberg-Buchholz gewählt.

Mit der Aktion wolle man sich wehren, weil den Mitarbeitern die bisherige Sonderzahlung im Zuge der aktuellen Tarifrunde des Öffentlichen Dienstes gestrichen werden soll, erklärte Marcus Borck von Verdi. Die Sonderzahlung gebe es seit dem Jahr 2005 und mache mit 7,2 Prozent des Jahresbrutto-Einkommens keinen unwesentlichen Anteil aus.

Quelle: MDR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.