Seit Tagen werden Horrorszenarien bezüglich eines kommenden Bahnstreiks heraufbeschworen. Der Deutsche Bahn-Personalchef Martin Seiler phantasiert gar von einer „Attacke auf das ganze Land“ und einem „Schlag ins Gesicht“ der Kund:innen.

Dabei ist der Streik der Arbeiter:innen bei der Bahn legitim und ihm gehört unsere uneingeschränkte Solidarität! Das die Herrschenden sich bereits an streiklose Tarifrunden gewöhnt haben und daher nun doppelt außer sich sind, ist ihr Problem.

Wir rufen dazu auf, die Streiks der Lokführer:innen aktiv zu unterstützen. Geht zu den Bahnhöfen und zeigt den streikenden Arbeiter:innen eure Unterstützung! Zeigt ihnen, dass sie nicht alleine sind mit ihren Forderungen und unterstützt sie gegen die reaktionäre Propaganda, laut der man in Krise und Pandemie nicht streiken dürfe. Der Streik ist und bleibt unser legitimes Mittel zur Durchsetzung unserer Interessen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.